MEI Verhandlungsmandat, und Umsetzung

Standard

Alles über Massenzuwanderung

und hier alles zu Energiestrategie2050: http://wp.me/p4WSvf-1A

NZZ Fakenews

Guten Morgen NZZ

Ein Polizist redet Klartext

Ein Polizist redet Klartext

Immer weniger Kriminelle ausgeschafft

Immer weniger Kriminelle ausgeschafft

DSI Zeitung SVP

Extrablatt, Endlich Sicherheit Schaffen

 

Beerli USA

SSRN-id3294869

Udo Jürgens: gehet hin und vermehret euch Pdf, Video gesperrt You Tube

Gehet hin und vermehret euch

Spannender Vortrag Weltbevölkerung Deutche Untertitel, Ecopop wäre doch gut.

Bilaterale I, Nutzen, Nachteile

Bilaterale I Nutzen, Nachteile

Bilaterale überschätzt NZZ a S

nzzs_20140713_0_0_22

Eidgenössische Volksinitiative ‚Gegen Masseneinwanderung‘

https://www.admin.ch/ch/d/pore/vi/vis413t.html

EJPD

http://www.ejpd.admin.ch/ejpd/de/home.html

Umsetzung, Dokumente

https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/themen/fza_schweiz-eu-efta/umsetzung_vb_zuwanderung.html

Steuerung, Entwurf, Bericht

https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/aktuell/news/2015/ref_2015-02-110.html

Entwurf

https://www.sem.admin.ch/dam/data/sem/aktuell/gesetzgebung/teilrev_aug_art-121a/vorentw-aug-d.pdf

Erläuternder Bericht

https://www.sem.admin.ch/dam/data/sem/aktuell/gesetzgebung/teilrev_aug_art-121a/vn-ber-d.pdf

An die Mitglieder der Arbeitsgruppe
«Auswirkungen der Masseneinwanderungsinitiative
auf die völkerrechtlichen Verträge
der Schweiz»

https://www.sem.admin.ch/dam/data/sem/eu/fza/personenfreizuegigkeit/umsetz-mei/auslegung-bv-d.pdf

 

Behauptungen und Tatsachen 12.11.2015

http://www.eu-no.ch/news/behauptungen-und-tatsachen_96

Analyse von Adrian Bühlmann

http://abuehl.ch/2015/03/01/bemerkungen-zu-art-121a-bv/

Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)“

http://www.svp.ch/kampagnen/uebersicht/selbstbestimmungsinitiative/um-was-geht-es/

Pdf:

Um was geht es,Fremde Richter

U-bogen_FremdeRichter_DT_web

SVP Es braucht Mehrheiten 5.10.2015

SVP 5.10.2015 Mehrheiten

17.9.15 Extrablatt SVP Züri

ZH_Extrablatt_d_low

4.9.2015 Sommaruga und das weitere Vorgehen

http://www.ejpd.admin.ch/ejpd/de/home/aktuell/reden—interviews/reden/2015/2015-09-04.html

Wird die MEI nicht Umgesetzt, folgt VI Kündigung PFZ auf schnellstmöglichen Termin.

http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/christoph-blocher-so-geht-die-schweiz-s-loch-ab-129350823

Offener Brief an Sommaruga

BriefSommaruga 4.7.15        SVP

Offener Brief an Sommaruga 28.5.2015      JSVP

Bundesrat Verweigert Umsetzung MEI, SVP 25.5.2015

2015.05.26.SVP.Bundesrat verweigert MEI

 Das Umsetzungskonzept der JSVP

PDF-Vernehmlassung_Umsetzungskonzept_MEI_JSVP-

Baz: Schonklausel für EU dürfte fallen

Baz Schonklausel dürfte für EU fallen    Pdf 150kb

Von Urs Müller @_ursmueller:

Keine Partei befasst sich wirklich mit den Kosten von 500′-1Mio pro ausgesteuerte Person die rasant auf uns zukommen.

CEZBKB8WMAAJ6TA

Brüssel will 100 Millionen muslimische Afrikaner in die “EU” holen

http://deutschelobby.com/2015/05/09/brussel-will-100-millionen-muslimische-afrikaner-in-die-eu-holen/

Aufgenommene Asylbewerber sind auch Zuwanderer, in der Statistik der letzten 2 Jahre aber Verschwiegen.

Vergleich CH EU Asylanträge/1000 EW:

Asylanträge CH EU pro 1000EW 2007 bis 2014

SRF ARENA Asylansturm

Siehe Beschreibung des Joutube Beitrags Arena

https://youtu.be/ijA69cwaERY

Auch innerhalb der EU gibts vermehrt Fragen zur mittelfristig gesunden Zuwanderung…

http://www.welt.de/politik/deutschland/article140311536/Unsere-Grenzen-sind-derzeit-zu-durchlaessig.html

Wir müssen klarmachen, dass ein EU-Beitritt nicht infrage kommt

http://bazonline.ch/schweiz/standard/Wir-muessen-klarmachen-dass-ein-EUBeitritt-nicht-infrage-kommt/story/29766363

Sollen die Schweizer durch die Kontroverse über die bil. Verträge zu EU (Rahmenvertrag)-Befürwortern manipuliert werden?

http://www.kla.tv/5816&autoplay=true

Das Märchen vom Fachkräftemangel

https://www.youtube.com/watch?v=lFq2aAcf-8s

Zuwanderung: Schluss mit der Geheimniskrämerei

2015.04.14.SVP Geheimniskrämerei Zuwanderung

Seit 1980 DE +3%, CH+27% MEI!

http://www.contra-magazin.com/2015/04/zuwanderungsinitiative-eu-fordert-schweiz-zu-neuer-abstimmung-auf/

4,8 Milliaden bez CH an EU bis jetzt Nur die Hälfte Floss zurück

https://www.youtube.com/watch?v=aq_rK1saVig&feature=youtu.be

Auf die Bilateralen können wir gut verzichten

Gute Sendung Standpunkte mit Eichenberger, Feusi, Wasserfallen und Beglinger

https://www.youtube.com/watch?v=xHzS-mR2V7I

Grenzgänger + 3,1% Jetzt 287’100

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/medienmitteilungen.html?pressID=10062

Massenzuwanderung MEI:

Wie Bern die Schweiz Preis gibt Ein Stiller Staatsstreich !!

Schauen ab 8:20 Sehenswert Wichtig

https://www.youtube.com/watch?v=8YT9ov6hAgA&feature=youtu.be

Schönschreiben des BIP/Kopf um 0.7% !

http://bazonline.ch/schweiz/standard/Prostitution-senkt-die-Schuldenquote/story/20897405

Playlist MEI Umsetzen

5 Filme mit: JSVP-Pendenzen, Blocher-TV, Köppel-Steger, Roger Köppel Vortrag Schweiz und Europa, Bilaterale Verzichten Baz.

https://www.youtube.com/playlist?list=PLfJmOiB3NxkkUZR-jqR1rv4p19Rcll5Mv

 

Dazu der Strommarkt:

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article124858666/Europa-ist-vom-Stromspeicher-Schweiz-abhaengig.html

Es ist fünf vor 12, Steigende Zuwanderung!

http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/nachrichten/so_viele_arbeitsbewilligungen_fuer_eu-buerger_wie_nie/ CG5EB4

 Albtraum Zuwanderung; Udo Ulfkotte

Zusammenfassung von SchweizerKrieger

http://wp.me/piIKg-4iM

12.02.2015:

Gesetzesentwurf

Familiennachzug ist nicht in Kontingente enthalten, Fachkräfte bei Ausnahmen auch nicht!

Unbrauchbar und Volkswille Missachtet

Medienmitteilung:

http://www.ejpd.admin.ch/ejpd/de/home/aktuell/news/2015/2015-02-110.html

Entwurf:

http://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bfm/eu/fza/personenfreizuegigkeit/umsetz-mei/vorentw-bv-d.pdf

Erläuternder Bericht:

http://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bfm/aktuell/gesetzgebung/teilrev_aug_integration/vn2-ber-d.pdf

 Mein Kommentar:

Somaruga in Brüssel: Eine Annäherung beider Standpunkte zu erzeugen. Sie will Annäherung statt Umsetzung

Die PFZ stürzt die Schweiz ins finanzielle Chaos. Diese Zuwanderung kostet Billionen, Gemeinden, Kantone und Bund sind am Sparen und Projekte verschieben, sowie gehen Steuern und Abgaben in die Höhe, was wiederum die Wirtschaft schwächt.

Die EU ist auf die Schweiz angewiesen, Strom und Verkehr, die anderen Verträge sind ohnehin finanziell Tragbar.

Kontingente müssten auf max. 30’000/Jahr angesetzt werden mit diesem Familiennachzug, warum also diesen nicht Integrieren.

Weniger Zuwanderung braucht es auch weniger Fachkräfte, und die wenigen die dann noch fehlen muss die Schweiz ausbilden. Besonders Ausländische Firmen unternehmen in CH zu wenig in Sachen Aus- und Weiterbildung. Also hier keine Ausnahmen.

EU ist eine Gefahr für die Schweiz!

http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1184

So sieht der hinterlistige Plan vom Bundesrat aus

Es gibt kein Ausweg, ausser Bilaterale Künden per VI

http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/christoph-blocher-bern-hat-doch-schon-laengst-kapituliert-128785517

EU und €uro am Ende

Deutlich und ohne Politker-Phrasen antwortet Prof. Dr. Schachtschneider (Verfassungsrechtler) auf die Fragen und ohne Umschweife ruft er uns zum Widerstand auf!

12 Minuten die sich unbedingt lohnen!

https://www.youtube.com/watch?v=wJWhUUWiheU

Umsetzungsgesetz MEI Plan

dropbox.com/s/u1tgz3ch6j88… CG4036

Steuerung der Zuwanderung dringender denn je

Die Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank erhöht die Dringlichkeit einer Umsetzung des neuen Verfassungsartikels zur Steuerung der Zuwanderung. Die SVP fordert vom Bundesrat, die Vernehmlassung umgehend zu eröffnen und eine konsequente Umsetzung vorzuschlagen. http://www.svp.ch/aktuell/medienmitteilungen/steuerung-der-zuwanderung-dringender-denn-je/

Von wegen Wirtschaftswachstum PIP/Kopf bleibt gleich wegen Zuwanderung seit PFZ 2008:

Aber Achtung, das ist Bschiss!

Neu seit 2 Jahren mit dabei:

Sexarbeit, Rauschgift, Forschung und Militär

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/04/02/01/key/bip_einw.html

Also wird BIP/Kopf um 0.7% schöngeschrieben!

http://bazonline.ch/schweiz/standard/Prostitution-senkt-die-Schuldenquote/story/20897405

und hier die Grafik:

CGD9C0

7.1.2015

Was ist “nationalkonservativ”?

Gastbeitrag von Claudio Zanetti, SVP Kantonsrat ZH 

https://etwasanderekritik.wordpress.com/2015/01/07/claudio-zanetti-was-ist-nationalkonservativ/

Via Dani Brandt

6.1.2015:

Der öffentliche Dienst braucht neuen Anker

Die Medien, der Service public und die Schweizer Verfassung

http://webpaper.nzz.ch/2015/01/06/medien/LPH45/der-oeffentliche-dienst-braucht-neuen-anker?guest_pass=110dd13ffe:LPH45:427061abb3da11d79d453d80fd2e35cdb32f9608

Pdf dazu:

Service Public

6.1.2015

Aha, es braucht kein Wachstum / Zuwanderung!

Aber bei Ecopop Nein Stimmen

http://www.infosperber.ch/Artikel/Wirtschaft/Economiesuisse-Ohne-Wachstum-kein-Fortschritt-Schwachsinn

Ecopop

Beschwerde Ecopop Schawinski Bericht vom 6.12.2014 Achille Casanova:

2,9MB, Pdf:    2014.12.06.Ecopop.Schawinski.Casanova

Publizistische Leitlinien SRF

Publizistische Leitlinien SRF

RTVG

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20001794/index.html

21 Denkfallen der unsäglichen Zuwanderung

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2014-03/einwanderung-mehr-als-falsch-die-weltwoche-ausgabe-032014.html .

MEI

15.1.2015: SVP: Konsequent MEI Umsetzen!

http://www.svp.ch/aktuell/editorials/verfassungsauftrag-konsequent-umsetzen/

PFZ

Abkommen zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits über die Freizügigkeit

Abgeschlossen am 21. Juni 1999

Bei schwerwiegenden wirtschaftlichen oder sozialen Problemen

Art. 14.2

http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19994648/index.html

19.12.2014 Das Verhandlungsmandat ist noch nicht Veröffentlicht

Art. 121a BV (Steuerung der Zuwanderung)

Umsetzungskonzept  20. Juni 2014

http://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bfm/eu/fza/personenfreizuegigkeit/umsetz-mei/konzept-umsetz-d.pdf

19.12.2014

Die Kantone unterstützen das Verhandlungsmandat

http://www.kdk.ch/de/aktuell/medienmitteilungen/medienmitteilung/a/1342/ .

Ecopop

Weil alle Medien ausser Welltwoche unsägliche Propaganda machen dagegen, habe ich hier Ecopop Fakten zusammengestellt. Medienanalyse: Abstimmungsmonitor_November_2014 . Ecopop.Fög

Journalismus, guter Beitrag von @giannagruen

https://giannagruen.wordpress.com/2014/05/01/ijf14-journalismus-und-kreativitat/

Die Initiative: Einfach mal die Fakten lesen:  

       Ecopop 

Und   ecopopinitiative-ja mit link zur Zeitung:

http://ecopopinitiative-ja.ch/?page_id=4

Die neusten Bevölkerungszahlen

bis 2013 Zuwanderung 2013: 193’000   Wanderungssaldo in 1 Jahr + 92%

. CG5A60

Quelle:

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/01/22/publ.html?publicationID=5745

Publikation Komplett: Pdf 1146kb

Publikation Komplett.Bevölkerung 2013

 Medienberichterstattung: Nur in 9 Prozent der Beiträge sei eine positive Tonalität erkennbar, geschweige denn reine Pro Ecopop Artikel. Dies ist ein Skandal höchster Stufe in unserer Demokratie. Siehe Schweiz am Sonntag 23.11.2014:

http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/medien/die_zeitungen_berichten_ablehnend_ueber_ecopop/

Entwicklungshilfe – Familienplanung

Studie beweist, kein Geburtenrückgang bei Entwicklungshilfe! 86’000’000 Abtreibungen und 290’000 Todesfälle dadurch pro Jahr. Muss das sein? http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Halbwahrheiten-im-Kondomstreit/story/17685395?utm_source=twitterfeed&utm_medium=Twitter

Somaruga 2009 Vorstoss 10% Familienpolitik

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Was-die-Initianten-verlangen-tut-der-Bund-heute-schon/story/25863766

Agenda 21 von Rio

Zuwanderung Begrenzen ist nicht Fremdenfeindlich

http://politblog.tagesanzeiger.ch/blog/index.php/27933/grenzenloser-umweltschutz/?lang=de

Geburtenrate

ist in Afrika teilweise 7,5 und im Schnitt 4,5 Weltdurchschnitt 2,5. Warum soll dort nicht Familienpolitik betrieben werden, so dass sie ihre Kinder ernähren können, und dann diese nicht Auswandern müssen wegen fehlender Arbeit und Ernährung? Schlussendlich profitieren sie von dieser empfohlenen Familienplanung. Siehe: http://www.welt.de/politik/ausland/article131157709/2050-muss-Afrika-zwei-Milliarden-ernaehren.html

Sogar die Geburtenrate

In der Schweiz ist bei Ausländer um das 2,65 fache grösser als der Schweizer, bezogen auf den Anteil der Bevölkerung: http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/01/06/blank/data/01.html

Sogar Udo Jürgens Udo hat dies schon 1988 gesagt, Grafisch gut dargelegt und besungen:

https://www.youtube.com/watch?v=DfLs6U3rkJs

Noch ein guter Film über:  [DOKU] 2014: Überbevölkerung, Konsum, Kollaps, Bürgerkrieg?

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=fENKnf6jRBE

Guter Beitrag von Ruedi Aeschbacher, früherer Nationalrat in NZZ Ecopop-Debatte:

http://www.nzz.ch/meinung/debatte/schweizerische-eidgenossenschaft-oder-schweiz-ag-1.18416976

Gute Ecopop Diskussion als MP4 47Min 43MB mit Thomas Minder, Cornelia Keller, Markus Somm, Elisabeth Schneider-Schneiter

Ecopop: Eine gute Präsentation dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ThIpOJamppQ

Ecopop: Gute Argumentation von Infosperber

http://www.infosperber.ch/Artikel/Umwelt/Ecopop-Immigration-Zuwanderung-Bevolkerungszunahme/&g=ad

Zuwanderungszahlen:

Seit 2012 verschweigt das Admin die effektiven Zuwanderungszahlen!!! Im Jahr 2012 waren es 26’000 mehr als Offiziell angegeben, und im folgenden Jahr in etwa auch. Siehe:

Wurde am 12.11.2014 geändert, Tabellen suche ich noch http://www.parlament.ch/d/suche/seiten/geschaefte.aspx?gesch_id=20143863

AHV:

Die Zuwanderer helfen uns momentan bei der AHV,

Dies ist ein Trugschluss!

Irgendwann mit oder ohne Ecopop nimmt die Zuwanderung ab, und dann werden die Zuwanderer auch Pensioniert. Also fehlen dann die Beiträge! Lieber heute als morgen Ordnung in dieses Schneeballsystem hineinbringen, denn die Kosten der Zuwanderer (Aufbau für diese in Infrastruktur, Schulen, Spitäler, Behörden, Sozialkosten, Kriminalität) sind das x-fache höher als der kleine momentane Verlust der Beiträge zur AHV. Hier AHV Zahlen im Detail: http://www.bsv.admin.ch/dokumentation/zahlen/00093/00424/index.html?lang=de

AHV Schneeballsystem:

http://www.esthersonjaschmid.ch/sa%20Ecopop%20und%20die%20AHV.htm

Zuwanderung wird die AHV auf lange Sicht belasten

Beitrag vom SRF:

http://m.srf.ch/news/wirtschaft/zuwanderung-wird-die-ahv-auf-lange-sicht-belasten?ns_source=web

Gesundheitswesen Ausländer Seite 76

Gesundheitsstatistik_DSeite70Ausländer

Noch dies:

Da bei den Zuwanderer Beiträge fehlen, ist die Rente auch kleiner, und deshalb gibt es wiederum mehr Sozialfälle. Zu viele Gemeinden sind überfordert mit den Sozialkosten! Die Steuern müssen angehoben werden.

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Zu-viele-Gemeinden-sind-ueberfordert/story/18855946 Ecopop Ja: Die Kosten im Sozialwesen steigen: Winterthur 1’000Fr/EW siehe http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Winterthur-in-der-Sozialhilfefalle/story/27578334

und Schweiz weit siehe:

12,7 Milliarden Franken gibt der Staat gemäss den neusten Zahlen pro Jahr für Sozialleistungen aus. Die Zahl der Sozialhilfeempfänger wächst rasant.

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/150-Milliarden-fuer-die-soziale-Sicherheit/story/13014814?utm_source=twitterfeed&utm_medium=Twitter

Ecopop – Ökologischer Fussabdruck

Agenda 21 – einem Abkommen, das 172 Staaten 1992 in Rio de Janeiro unterzeichnet haben, darunter auch die Schweiz. Unser Land hat sich demnach verpflichtet, «einzelstaatliche bevölkerungspolitische Ziele» zu definieren und umzusetzen! http://politblog.tagesanzeiger.ch/blog/index.php/27933/grenzenloser-umweltschutz/?lang=de Nur die Länder mit tiefem Einkommen leben in ökologischer Balance. Daraus ergibt sich: Stopp Völkerwanderung. Bruno Oberle BAFU: http://www.bafu.admin.ch/org/02314/02321/03681/13948/index.html?lang=de

Ein nicht unwesentlicher Anteil der Zuwanderer kommt aus Armen Länder, wo der Ökologische Fussabdruck bis zu 60x kleiner ist wie in der Schweiz, und sind zufrieden mit ihrer einfachen Lebensweise. Viele Zuwanderer hinterlassen in ihrer Heimat Haus und Landwirtschaft, lassen diese Verlauern und kommen zu uns. Ist dies ökologisch sinnvoll? Sicher nicht! Sogar in der ehemaligen DDR entpuppt sich das Verlauern ganzer Dörfer als Problem! „Abwrackprämie“ für aussterbende Dörfer.

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/5582208/experte-fordert–abwrackpraemie–fuer-aussterbende-doerfer.html


Dank Zuwanderung:

Mal eine einfache Rechnung: 5 Jahre Nettozuwanderung = 400’000 wie ca. Zürich.  Was kostet für diese Einwohner der Bau von Strassen, ÖV, Schulen, Kindergärten, Spitäler, Energieversorgung, Behörden???

Das kostet gegen 1’000 Milliarden in Form von Steuern und Abgaben, wer bezahlt dies? Die Zuwanderer oder Ecopop-Gegner? Nein wir alle und Konsumieren dadurch weniger, was wiederum der Wirtschaft schadet. Ewiges Karussell.  Dazu noch die Sozialkosten der Vorsorge, weil Beiträge der Zuwanderer fehlen, sowie die bekannten Kriminalitätskosten.


Von wegen Wirtschaftswachstum PIP/Kopf bleibt gleich wegen Zuwanderung seit PFZ 2008:

Aber Achtung, das ist Bschiss!

Neu seit 2 Jahren mit dabei:

Sexarbeit, Rauschgift, Forschung und Militär

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/04/02/01/key/bip_einw.html

und hier die Grafik:

CGD9C0

Grafik von Trading Economics:

http://de.tradingeconomics.com/switzerland/gdp-per-capita-ppp

BIP / Kopf  Wachstum ab 1993 im Vergleich mit anderen Ländern

B03wnP6CAAA2-9X

Die versteckten Kosten der Zuwanderung am Beispiel von Deutschland

http://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw

Arbeitslose innert eines Jahres von 4,2% auf 4,4%. Anzahl Erwerbstätige + 1,8% Die echte Arbeitslosigkeit der Schweiz liegt bei ca. 5-6.5%, nur will das fast keiner wahr haben.

Mit der Zuwanderung Importieren wir auch die Kriminalität, wir fühlen uns nicht mehr wohl und die Kosten sind gewaltig. Auch wenn ich die Tourismuskriminalität abziehe sind Ausländer um das x-fache Krimineller als Schweizer! Nicht 20% mehr sondern 2.5 x mehr! Siehe:

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/19/03/03/key/ueberblick/01.html 

Sowie:

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/19/03/05/key/ueberblick/wichtigsten_zahlen.html

CG2AE5

Integration?

Die Integration könnte besser sein, die Schweizer Landessprache wird in den Hintergrund gestellt, deshalb ist die Einschulung stark behindert, es leidet die ganze Klasse daran, und kommt nicht vorwärts mit dem Schulstoff.

Und zu guter Letzt wird sogar die Förderung der Muttersprache gefordert. Dies behindert noch zusätzlich die Integration, weil die Menge des Schulstoffes noch grösser wird, zusätzlich zu den sprachlichen Problemen. Im Kindergarten nebenan kann die Hälfte aller Kinder kein Deutsch, Insiderinfo.

Integration muss vorgeschrieben werden. Sprache muss in 2 Jahren fliessend sein.

Bericht Muttersprache:

http://www.news.ch/IGE+will+Muttersprache+Unterricht+in+oeffentliche+Schule+integrieren/651626/detail.htm

Arbeitskräftemangel?

Bei 100’000 Zuwanderer Netto Arbeiten 40% und ein Grossteil der Arbeitsplätze ist nötig für die Zuwanderer. Das ist ein ewiges Karussell. Deshalb mit Ecopop kein Mangel an Arbeitskräften. Der Rest wird nicht gebraucht, weil ja auch Zielgemäss das Wirtschaftswachstum gebremst wird.

Die Zuwanderung bringt auch andere Probleme,

weil einige einfach ihre Religiösen Gesetze nicht dem Schweizer Gesetz unterordnen wollen. Dies ist nicht nur für die Schweiz, sondern für das ganze Abendland eine Gefahr, die wiederum viele nicht Wahrhaben wollen. Wer mehr wissen will, hier dazu eine gute Dokumentation.

Pegida – Merkel

Offener Brief an die Bundeskanzlerin (1. Januar 2015)

http://michael-mannheimer.net/2015/01/05/unfassbar-deutlicher-offener-brief-eines-deutschen-kriminalbeamten-an-bundeskanzlerin-merkel-ihre-politik-gegen-pegida-macht-mir-angst/

Playlist:

https://www.youtube.com/watch?v=Z8rTV2rCgfk&list=PLfJmOiB3NxknlZwqbwZYiIZG6vH8lB-OI

Geert Wilders Dresden 2015.04.13

Geert Wilders Dresden 2015.04.13

Sowie:

Muslimische Truppen haben schon ab Jahr 635   26 Christliche Länder überfallen. Das Ziel vieler Muslim ist: Wir gebären Euch zu Tode ! http://dwdpress.wordpress.com/2014/08/24/wir-gebaren-euch-zu-tode/

100’000 Menschen werden jedes Jahr Ermordet, wegen Ihres christlichen Glaubens

http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/Alle-fuenf-Minuten-wird-ein-Christ-ermordet-/story/13051615

Koran, einige Zitate

Koran Einige Zitate daraus

Koran Gesetzeswidrig

Koran Gesetzeswidrig 2015.04

Koran Gesetz

koran gesetz

Koran

Koran De_edle_Quran     4,8Mb, Pdf

Koran – Lüge

Koran Lüge

Der Islam ist nicht reformierbar

http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Der-Islam-ist-nicht-reformierbar/story/31452100

Politische Korrektheit wandelt sich, die Verblendung bleibt

http://www.zanetti.ch/?p=1147

Bilaterale:

http://wp.me/p4WSvf-cS

Beim Verkehr und im Strommarkt ist die EU auf CH angewiesen, und nicht umgekehrt. Wenn wir die Stromgrenze zu machen würden hätten Teile der EU schnellstens ein Stromblackout.

Im gesamten ist die Zuwanderung also das x-fach grössere Problem als die Bilateralen!

Bilaterale sind für die meisten Firmen Unwichtig:

http://eu-kritik.ch/?p=164 http://www.blocher.ch/it/testi/die-eu-ist-in-der-position-des-bittstellers.html

«Bilaterale sind nicht mehr so bedeutend wie früher»

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/21176802

Wenn von einem SP-Mitglied

einmal was Kluges kommt, sollte man es auch zitieren:

Rudolf Strahm (Ökonom, SP)

entlarvt die Drohungen unserer Regierung und Wirtschaft für den Fall einer Kündigung der Bilateralen als reine Angstmacherei: „Das WTO-Regelwerk schützt die CH auch vor möglichen Sanktionen der EU oder anderer Wirtschaftsmächte. Selbst wenn die bil. Verträge in einem Worst-Case-Szenario wegfallen würden, könnte die EU nicht einfach WTO-widrige Handelsschranken errichten. Denn 95% unseres Wirtschaftsverkehrs mit der EU ist Gatt/WTO-konsolidiert und kann nicht mit Sanktionen belegt werden. Die WTO verbietet nämlich die Verschlechterung einmal eingeführter Handelsliberalisierungen. Es grenzt an intellektuelle Unredlichkeit, wenn mit der Aufhebung der bilateralen Verträge drohend argumentiert und gleichzeitig die Schutzfunktion des WTO-Regelwerks nie erwähnt wird.“

Aus diesem Grund müssen wir aufhören die Bilateralen als heilige Kuh zu verehren und uns stehts unterzuordnen!

Hier noch ein Kommentar im Blick mit 99% Zustimmung:

CGBF7B

Zum Dessert mal ein Kommentar von ungewohnter Seite:

Chris von Rohr über Leben und Sterben

Ich begreife nicht, wie die Schweiz ihr Erfolgsrezept so wegwerfen kann

http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/Kommt-raus-aus-euren-geistigen-Schrebergaerten/story/17658804 

Studie GDI TAKE CARE
Der Mensch emanzipiert sich vom Betreuungssystem. Das wird die Care-Branchen revolutionieren.

GDI_Studie_Take-Care_DE

Werbeanzeigen