Energiestrategie geplatzt, Speicher unmöglich

Standard

Ich bin Werner Bechtel, auch zu finden unter Atomwerni.

Letzthin war im Schwarzwald auf der Brücke vom Ober-Rhein die Brückendemo, sowie in mehreren deutschen Zeitungen die Forderung: Die Schweiz müsse ihre Kernkraftwerke abstellen. Mit dabei einige deutsche Politiker.

Und darum jetzt hier meine Antwort.

Wir haben ja in der Schweiz viele Stauseen mit 8.8 TWh Kapazität.

Für die Energiewende braucht die Schweiz noch 4 TWh Kapazität (einige sagen weniger, andere sagen 12 TWh) an Speicher. (Ex Leiter ETH Zürich Lino Guzzella)

Das macht etwa 220 Milliarden für Pumpspeicher, aber so viele Berge haben wir nicht. Linth-Limmern mit 0.037 TWh Kapazität kostete 2.1 Mrd.

Erst 1.5 % des Speicherbedarfs haben wir.

Ein Pumpspeicher hat 25 % Verlust, und zählt nicht mehr zu den Erneuerbaren.

Der grösste Teil muss mit Batterien oder mit anderen Technologien bereitgestellt werden, und diese kosten etwa 8-mal mehr pro Jahr als Pumpspeicher.

Rechnet selber was 2.6 TWh (2’600’000’000 KWh) Kapazität Batterien kosten, wobei diese nicht geeignet sind für Saisonale Speicherung. (1 KWh 700 SFr. = 2.6 TWh 1.8 Billionen = 1’820’000’000’000 SFr.) Ressourcen Verbrauch enorm.

1/3 Pumpspeicher = 73 Mrd. Lebensdauer 80 Jahre = 0.91 Mrd. / Jahr.

2/3 Batterien = 1’800 Mrd. Lebensdauer 20 Jahre = 90 Mrd. / Jahr.

CH und auch DE: 4 Köpfige Familie = 40’000.- SFr. pro Jahr

Ich traue mich kaum zu sagen, was das wirklich kostet für die Schweiz. Ich habe es ausgerechnet und ich komme auf mindestens 40’000 Franken pro 4-Personen-Haushalt und Jahr, und darum ist das total unmöglich die Speicherkapazität aus finanziellen und geographischen Gründen bereitzustellen.

Deutschland braucht das 10-fache an Speicher oder deutlich mehr, da keine Stauseen vorhanden sind.

Deutschland hat keine Stauseen, daher werden die Speicherkosten in Deutschland höher sein.

Strombedarf wird sich verdoppeln laut EU und Schweizer Energiekonzern Axpo. Das erhöht den Speicherbedarf noch einmal.

Darum ist der Speicherbedarf für Deutschland nicht das 10-fache der Schweiz, sondern das 20-fache, also 80 TWh.

Somit sind Speicher und Energiewende unmöglich.

In Deutschland zeichnet sich ein weiteres Dilemma ab:

Statt Speicher zu bauen, wird einfach Exportiert und Importiert.

Das bis zu einer Grössenordnung der Differenz von 17 Atomkraftwerken. Wollen nun alle Nachbarn die Energiewende und gleichzeitig nachts Importieren? Funktioniert also nicht.

Es wird knapp, sehr knapp.

Das Umweltministerium Baden-Württemberg schreibt: Im optimistischen Fall hat Süddeutschland ab 2022 eine Unterdeckung. Im pessimistischen Fall schon seit 3 Jahren.

Und darum sind wir angewiesen auf die Kernenergie.

Und darum ist die Kernenergie wirklich spottbillig gegenüber Solar und Wind, wenn die Kosten der Speicher dazugezählt werden.

Und jetzt warum ich die Deutsche Energiewende auf das schärfste kritisiere:

Die Deutsche Energiepolitik hat grosse Folgen.

Es ist nicht die Frage, ob das ein Länderübergreifender 3- bis 10-tägiger Stromausfall zur Folge hat, sondern

Wann ist der Blackout da. Das trifft dann eben auch die Schweiz.

Das Schweizer Bundesamt für Bevölkerungsschutz schreibt:

Die Strommangellage ist die grösste Gefahr der Schweiz, grösser als eine Pandemie.

Ein Tag Stromausfall richtet Schaden an von 1 Milliarde.

Ein Stromausfall hat zur Folge, dass es nach wenigen Stunden schon Plünderungen gibt, und nach wenigen Tagen tausende Todesopfer.

Darum Kernenergie für unser Klima

Darum Kernenergie für unsere Versorgungssicherheit

Darum Kernenergie, weil günstig für die Einwohner

Darum Kernenergie für den Wirtschaftsstandort

Darum Kernenergie für eine saubere Luft

Darum Kernenergie, weil ein Backup mit Gaskraftwerken dem Klimaziel widerspricht.

Euer Atomwerni

Europa auf dem Weg in die Katastrophe

https://www.saurugg.net/2021/blog/stromversorgung/europa-auf-dem-weg-in-die-katastrophe

Vorteil Kernenergie

Zusammen mit Solar und Wind steht Kernenergie besonders gut da:

Strompreise steigen

Twitter

https://twitter.com/WernerBechtel

Energiepolitik:

http://kurzelinks.de/AtomWerni

Vollverwertung des „Atommülls“.

https://www.achgut.com/artikel/kernenergie_russland_will_nicht_zurueck_ins_mittelalter

Das beste kommt am Schluss, unbedingt lesen. Energie-Expertin Dr. Anna Veronika Wendland vom Herder-Institut. 

https://www.tag24.de/amp/nachrichten/klima/klimawandel/energie-expertin-im-tag24-interview-deutschland-ist-zu-frueh-aus-der-kernenergie-ausgestiegen-2121599

Und als PDf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s